Citavi 6.1 verfügbar

Peter M. hinzugefügt 3 Wochen her

Wir haben ein Update von Citavi 6 (Citavi 6.1) veröffentlicht. Wir laden Sie ein, dieses Update zu installieren, damit Sie von den nachfolgenden Fehlerkorrekturen profitieren. 

Falls das Update nicht automatisch angeboten wird, können Sie das aktuelle Setup unter https://www.citavi.com/download herunterladen und direkt installieren. Ihre Projekte und Einstellungen werden durch das Update nicht verändert. Es ist nicht nötig, Citavi 6.0 vorher zu deinstallieren.

Wie immer, ist das Update kostenlos für alle Nutzerinnen und Nutzer von Citavi 6.

Citavi

  • Die Option «Disable sending of usage information» des MSI-Assistenten funktionierte nicht.
  • Wurde ein Citavi-5-Projekt, das mit selbst definierten Kurzbelegen arbeitete, zu Citavi 6 konvertiert, war standardmäßig die Kurzbeleg-Unterstützung ausgeschaltet.
  • Nach einem Neustart von Citavi wurde nicht der zuletzt bearbeitete Titel aufgerufen.
  • Ein geänderter Name eines Cloud-Projekts wurde im Projektfenster erst nach einem Neustart sichtbar.
  • Cloud-Projekte ließen sich bei bestimmten Proxy-Konfigurationen nicht öffnen.
  • Beim Import einer Excel-Datei wurde die Rote/Blaue Marke nicht erkannt.
  • Der Import einer BibTeX-Datei enthielt beim Dokumententyp @report einen Fehler.
  • Der Import aus EndNote funktionierte nicht, wenn ein «leerer» Autor eingetragen war.
  • Wenn ein über das Menü Datei > Importieren > Aus einer formatierten Bibliographie ausgewähltes Dokument zu viele Titel enthält, stürzte Citavi beim Start der Datenbanksuche ab.
  • Die Einstellung, dass eine lokale Datei beim Kopieren in das Cloud-Projekt umbenannt werden soll, wurde nach dem nächsten Citavi-Start ignoriert.
  • Die Attachments eines Titels wurden in der Reihenfolge des Hinzufügens sortiert, nicht alphanumerisch nach Dateinamen.
  • Beim Zuordnen von Spalten einer Excel-Datei zu den in Citavi vorhandenen Feldern wurden einige Citavi-Felder doppelt angezeigt.
  • Beim Kopieren oder Verschieben von Titeln von einem Projekt zu einem anderen wurden mehr Titel kopiert/verschoben als ausgewählt, wenn der Vorgang mehr als einmal innerhalb einer Citavi-Sitzung durchgeführt wurde.
  • Beim Hinzufügen einer lokal gespeicherten PDF-Datei von arXiv.org wurde ein Webstandort erzeugt.
  • Webseiten aus Researchgate erzeugten in Citavis Vorschau Fehlermeldungen.
  • LaTeX-Unterstützung: Fehler beim Zitieren.
  • In einer Literaturliste mit zusätzlichen Angaben erschien anstelle des Namens des Erstellers des Titeleintrags dessen ID.
  • Auf einem 4K-Monitor war die Schrift im Anmeldefenster, im Chat und im Fenster «Hintergrundaufgaben» zu klein.
  • Bei Recherchen über das Z39.50-Protokoll wurde das Feld 700 mit der Rolle der Beteiligten nicht ausgewertet, so dass bei einigen Katalogen die Autoren eines Sammelwerkbeitrags als Herausgeber erfasst wurden.
  • Von ScienceDirect wurden trotz vorhandener Lizenzierung keine Volltexte mehr gefunden und heruntergeladen.
  • Die Zugangsdaten zu geschützten Datenbanken (Credentials) aus einer Citavi-5-Einstellungsdatei wurden in Citavi 6 nicht übernommen.
  • In Citavi veröffentlichte Einstellungsdateien konnten nicht vom Nutzer der entsprechenden Campuslizenz importiert werden.

Word Add-in

  • Unter gewissen Umständen konnten keine Nachweise in Word eingefügt werden.
  • Wurde eine Quelle mit der Option «Autor (Jahr)» eingefügt, erschien im Text (Jahr) Autor.
  • Bei einigen Beiträgen in Sammelwerken wurden die beim Kurznachweis definierten Jahreszahlen nicht im Word-Dokument angezeigt.
  • Das Symbol für eine Verknüpfung zwischen einem neu aufgenommenen Zitat und dessen Originalstelle im PDF erschien erst nach einem Neustart von Word.
  • Citavis Word Add-in schlug als Speicherort für zu konvertierende Word-Dokumente nicht den Ort vor, unter dem das alte Word-Dokument gespeichert war.
  • Die Verbindung zum Word Add-in wurde abgebrochen, wenn vorher ein direkter Import stattfand.
  • Das Word Add-in speicherte auch die Annotationen in den Nachweis-Feldern. Das Word-Dokument wurde daraufhin zu groß und die Performanz litt.
  • Wurde eine Quelle mit der Option Autor (Jahr) eingefügt, erschien im Text (Jahr) Autor.
  • Citavi fügte in Word anstelle des definierten Kurzbelegs «Titel-Stichwort» den Kurzbeleg in der Form «Autor Jahr» ein.
  • Citavis Word Add-in übertrug unter gewissen Umständen die Jahreszahl aus einem Kurzbeleg nicht nach Word.
  • In Citavis Word Add-in wurde das Jahr nicht angezeigt, wenn die Kurzbeleg-Definition das Feld "Jahr ermittelt" verwendete und beim jeweiligen Titel die Jahres-Information in einem ausgeblendeten Feld stand.
  • Im Entwurfsmodus von Word erzeugte Citavis Word Add-in eine neue Fußnote, wenn versucht wurde, eine Referenz in einer Fußnote durch eine weitere Referenz zu einem Mehrfachnachweis zu verbinden.
  • Wurden zwei Wissenselemente direkt hintereinander eingefügt, geriet der Text des zweiten Wissenselements in das Inhaltssteuerelement des ersten.
  • Öffnete man ein Wissenselement aus Citavis Word Add-in zur Bearbeitung in Citavi, wurde danach die zugeordnete Kategorie in Citavis Word Add-in nicht mehr angezeigt, bis das Projekt neu geladen wurde.
  • Das erste Wissenselement eines Titels wurde erst im Word Add-in angezeigt, wenn die Funktion Projekt neu laden aufgerufen wurde.
  • Die Funktion Titel neu verknüpfen verknüpfte bei einem nicht (mehr) im Projekt vorhandenen Titel dennoch nur die aktuelle Referenz neu und ignorierte die Tatsache, dass der Titel ggf. mehrfach zitiert wurde.
  • Das Literaturverzeichnis ließ sich nicht nach Gruppen gruppieren.

Picker

  • Der Adobe-Picker konnte Citavi 6 nicht starten.

Add-ons

  • Das Add-on «Ein Citavi 6-Projekt in das Format von Citavi 5 rückkonvertieren» hat verknüpfte PDF-Dateien in einigen Fällen nicht korrekt exportiert.
  • Das Add-on «Titeldaten anhand der PubMed-ID automatisch ergänzen» sorgte dafür, dass Citavi einfror, wenn der Recherche-Vorgang abgebrochen wurde.
  • Das Add-on «Titel per E-Mail versenden» benannte die versendeten PDFs mit dem internen Speichernamen statt mit dem Klartext-Namen, der im Projekt sichtbar ist.

Zitationsstil-Editor

  • Die APA-Sortierung funktionierte bei zwei Titeln desselben Autors aus demselben Jahr nicht richtig.

Citavi Account

  • Einige Nutzer sahen nach einem Shibboleth-Login zwar die Lizenzdaten in Ihrem Account, blieben aber weiterhin ausgeloggt.

Citavi for DBServer

  • Wenn man in einem DBServer-Projekt eine Aufgabe dem Team zuweisen wollte, wurden unter bestimmten Bedingungen die Teammitglieder nicht aufgelistet; das DropDownfeld blieb leer.
  • Der in einer Citavi-Verbindungsdatei hinterlegte ConnectionString wurde nicht korrekt weitergereicht.
  • Der voreingestellte Instanzname «CitaviServer» wurde fälschlicherweise bei der Verbindungsherstellung zum DBServer berücksichtigt, auch wenn man die Standard-Instanz Option auswählte.

Kommentare wurden auf dieser Seite deaktiviert!